Heiraten im Themenpark: Top-Secret extra für euch

Schneewittchen und ihr Prinz tanzen auf der Parade

Viele Paare haben einen Traum und möchten in einem Themenpark heiraten. Heute möchte ich euch einen Tipp auf meinem Blog geben, wie ihr euch diesen Traum erfüllen könnt. Es gibt einen Park, wo viele Mäuse und Enten herumlaufen. Ich werde jetzt keine Namen nennen, schließlich weiß ich nicht, ob die diesen Tipps so gut finden. Wer dort offiziell eine Hochzeit plant, muss viele tausende Euros investieren. Eine Hochzeit vor dem Schloss ist außerdem nur Frühmorgens möglich, bevor der Park aufschließt. Wer hat nicht schon immer geträumt um 7:00 morgens zu heiraten. Mir wäre dies zu mühsam und zu teuer. Deswegen habe ich mir etwas zusammengesponnen, was wirklich funktionieren könnte. Leider will mich zurzeit niemand heiraten, aber wer weiß was die Zukunft bringt.


Der Glaube an Gott ist überall möglich

Als erstes möchte ich einen Punkt abklären. Sicherlich, wenn du tiefgläubig bist, wirst du wahrscheinlich sowieso in der Kirche heiraten. Alle anderen, die an Gott glauben, aber nicht unbedingt eine Kirche brauchen, könnten auch eine spirituelle Hochzeit machen. Der Trend geht zu solchen Hochzeiten. Gott, das Universum oder wie auch immer, ist sowieso immer da. Bestimmt jemand aus dem Freundeskreis, der quasi den „Pfarrer/Schamanen“ etc. übernimmt. Wenn ihr daran glaubt, ist euer Band auch durch einen Freund versiegelt. Es muss nicht ein offizieller Pfarrer aus der Kirche sein. Zwar gilt dies nicht als kirchliche Trauung, aber es ist eine schöne Geste für euch, die eine spirituelle Bedeutung hat. Das amtliche regelt ihr zu Hause am örtlichen Standesamt.


Wie ich mir die Hochzeit im Park vorstelle

Freilich kannst du nicht 200 Menschen mitnehmen. Ich würde die Hochzeit auf eine kleine Gruppe reduzieren. Vielleicht deine besten Freunde und nahe Verwandte. Ihr zieht euch alle schick an und fährt in den Park. Ein pompöses Hochzeitskleid würde ich nicht empfehlen, weil dies nicht gerne gesehen wird. Handelt es sich um etwas schlichtes, elegantes, dürfte der Trauung nichts mehr im Weg stehen. Tipp: Im Land der Mäuse gibt es Braut und Bräutigam Ohren. Setzt diese auf und es wird besonders lustig. Nun stellt ihr euch alle vor das Schloss. Jemand von euch hält die Rede und fragt euch, ob ihr euch das JA Wort geben möchtet. Ein anderer fotografiert alles und schon seid ihr unter der Haube. Im Park laufen zahlreiche Fotografen herum. Holt euch den Photopass und lasst euch fotografieren. Fotos als Gruppe mit den Figuren sind sicherlich auch nett.

Nach der Zeremonie könnt ihr alle den Tag im Park genießen. Abends geht ihr schön essen. Dazu bucht ihr vielleicht ein Essen im teuren Hotel und bezieht dort eure Honeymoon Suite. Party macht ihr abends in den Lokalen, die vor Ort sind.


Günstig heiraten, mit viel Liebe und jeder Menge Romantik

Wie ihr seht, es geht alles, wenn auch inoffiziell. Mir ist schon klar, dass manche gerne mit der Kutsche fahren möchten. Dies kostet aber wirklich enorm viel Geld und Aufwand. Falls ihr auf dieses Detail verzichten könnt, kommt ihr mit meinen Tricks sicher wunderbar davon. Ihr heiratet dort, wo ihr möchtet. In eurem Land der Träume. Ihr gebt euch das JA-Wort und habt wunderschöne Erinnerungen. Wenn ihr einen Standesbeamten bucht, kommt dieser vielleicht auch mit in den Park. Ich kenne die Rechte von den anderen Ländern nicht, es kommt immer darauf an, was man darf und was nicht. Gegen eine spirituelle Hochzeit sagt niemand was, solang sie unscheinbar stattfindet. Ich finde so etwas mittlerweile viel schöner als die kirchliche Trauung. Einige heiraten dort, obwohl sie gar nicht an Gott glauben. Dies finde ich schade. Manche tun es nur, weil es romantischer wirkt. Dabei sind Hochzeiten mittlerweile auch wo anders möglich.

Nicht nur im Land der Mäuse könnt ihr so vorgehen. Wo auch immer ihr Lust und Laune habt, nehmt einen spirituellen Meister mit, der die Trauung vollzieht. Möchtet ihr es noch genauer haben, könnt ihr euch mit Schamanen zusammentun. Bezahlt ihm den Eintritt und er kommt sicher mit. Freie Zeremonien liegen im Trend und lassen sich mit den eigenen Träumen wunderbar vereinen.

Märchenhochzeiten sind auch im eigenen Garten möglich. In vielen Gemeinden kommen die Standesbeamten mittlerweile zu einem nach Hause und sorgen dort für romantische Momente. Es müssen nicht immer die Kirchen, Standesämter oder andere Orte sein. Auch im eigenen Heim kann so etwas wunderschön sein. Wo auch immer ihr euch das Ja-Wort gebt, Hauptsache aus Liebe.

Hol dir noch mehr Tipps für deine nächsten Veranstaltungen auf meinem Blog:

Menu