Bonus ohne Einzahlung: Diese Punkte sollten Sie beachten

Ein Bild von einem Roulette Kessel

Wie versprochen, möchten wir Ihnen heute den Bonus ohne Einzahlung auf unserem Blog vorstellen. Wem im Lockdown langweilig ist, kann hier einiges anstellen. Was gibt es Schöneres als sich bei einer guten Tasse Kaffee an den Computer zu setzen und zu zocken. Sie müssen nicht einmal etwas investieren. Der Bonus ohne Einzahlung macht es möglich.

Ja auch über verschiedene Bonusaktionen machten wir uns schlau. Wir hatten schließlich alle viel Zeit, uns mit den Dingen auseinander zu setzen. Zugegeben, wir fanden den Lockdown in gewisser Massen nicht schlecht, weil man sich einmal die Zeit nehmen konnte, gewisse Dinge genauer zu studieren. Die Ausfälle der DJ Jobs waren nicht so prickelnd, aber man muss ja mit der Zeit gehen. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über den Bonus ohne Einzahlung wissen müssen. Die kleinen Lücken und Stolpersteine, die man übersieht, erwähnen wir natürlich auch. So ist sichergestellt, dass Sie in keine Fettnäpfchen treten, wie wir es getan haben. Leider ist uns dies mehrfach zu Anfang passiert. Was wir damit meinen, erfahren Sie in den nächsten Zeilen. Viel Freude beim Lesen und Ausprobieren!

Was ist ein Bonus ohne Einzahlung? Wir haben die Antworten

Wie der Name vermuten lässt, ein Bonus ohne Einzahlung ist eine Prämie, die Sie ohne Einzahlung erhalten. Sie müssen nichts tun, außer sich im Online Casino anzumelden. In Folge erhalten Sie den Bonus automatisch gutgeschrieben. So einfach ist das. Manchmal gibt es 100 Euro, woanders 1000 Euro. Die Summe ist verschieden hoch. Wichtig ist bloß, dass Sie die Bonusbedingungen lesen. Dort steht alles vermerkt, was Sie wissen müssen. Bitte verwechseln Sie nicht den No Deposit Bonus mit einem Einzahlungsbonus. Bei zweiteren müssen Sie im Vorfeld eine Einzahlung tätigen, damit Sie Geld erhalten. Dieser Bonus kommt nicht ohne Bedingungen.

Warum verschenken Online Casinos solche Boni?

Eine gute Frage, die wir Ihnen beantworten möchten. Nun ja, es sind Werbepromotions. Sprich, Sie werden ins Online Casino gelockt und die Betreiber hoffen, dass Sie sich anmelden. Viele tun dies, deswegen funktioniert das Konzept. Bitte sehen Sie es nicht als böse Absicht an. Damit hat es nichts zu tun. Selbstverständlich haben auch Sie Vorteile dadurch. Schließlich bekommen Sie Echtgeld, mit dem Sie echtes Geld gewinnen können. Aber im Grunde vergeben die Casinos nur deswegen einen Boni, weil Sie Neukunden akquirieren möchten. Keiner bekommt einen Bonus aus Nächstenliebe. Das dürfen Sie niemals vergessen.

Als wir die Bonusbedingungen lasen, dachten wir im ersten Moment, die Casinos wollen uns veräppeln. Das kann doch alles nicht sein. Warum spielen wir überhaupt, wenn man im Endeffekt wieder alles freispielen muss. Aus Spielersicht mag einiges unfair wirken, doch versetzen Sie sich einmal in die Lage des Anbieters. Würde dieser tausende von Euros einfach verschenken, wäre dieser rasch bankrott. Als das Internet noch in Kinderschuhen steckte, gab es tatsächlich Echtgeld, welches man sich auszahlen lassen konnte. Soweit wir uns erinnern war das so. Aber mittlerweile würde das nicht mehr funktionieren.

Wissen Sie, dass es in manchen Ländern keine Bonusaktionen gibt? Grund dafür ist, weil manche Bonushopping betreiben. Sprich, Sie melden sich bei unterschiedlichen Casinos an, holen sich das Geld und melden sich wieder ab. Selbst mit freispielen akzeptieren die Casinos dieses Vorgehen nicht mehr. In Deutschland und Österreich schaut die Sache anders aus. Hier holen sich die Spieler zwar auch den einen oder anderen Bonus, aber die meisten zahlen im Endeffekt etwas ein.

Tipp: Melden Sie sich auf keinen Fall an, nur damit Sie den Bonus erhalten. Sie sollten das ganze umgekehrt betrachten. Sie erhalten die Prämie, weil Sie sich registrieren und nicht umgekehrt. Wenn Sie an die Sache rangehen, ärgern Sie sich kaum noch und genießen den Bonus.

Die Bonusbedingungen und warum Sie diese beachten sollten

Nun kommen wir zum wichtigsten Tipp und dies meinen wir ernst. Viele übersehen die Bonusbedingungen und erhalten im Endeffekt keine Auszahlung. Zuerst gilt es zu überprüfen, ob Sie überhaupt für einen Bonus ohne Einzahlung berechtigt sind. Es gibt Länder, die ausgeschlossen sind. Falls bereits jemand aus der Familie, vom gleichen PC oder von der selben E-Mail angemeldet ist, funktioniert es leider auch nicht. Zudem kann es passieren, dass man keinen Bonus bekommt, wenn man bereits bei einem anderen Casino registriert ist, welches zur gleichen Firma gehört. Dies sollten Sie selbst überprüfen. Der Bonus wird Ihnen wohl gewährt, doch die Gewinne erhalten Sie am Ende nicht, weil dies meist erst dann überprüft wird.

Auch die Einzahlungsform ist wichtig zu wissen. Teilweise ist es so, dass Einzahlungen per Neteller oder Skrill auch den Bonus streichen. Möchten Sie den Bonus ohne Einzahlung erhalten, wählen Sie am besten eine andere Zahlungsart aus. In dem Moment bemerken wir, dass es eigentlich egal ist, denn bei einem No Deposit Bonus gibt es sowieso keine Einzahlung. Falls Sie dennoch etwas anklicken müssen, oder vielleicht zusätzlich einen Bonus wollen, sollten Sie dies beachten.

Haben Sie den Bonus erhalten, geht es ans Eingemachte. Die Prämie muss in einem bestimmten Zeitraum freigespielt werden. Manchmal haben Sie 7 Tage Zeit, an anderen 21 Tage oder einige Monate. Jedes Casino regelt dies ein wenig andres, deswegen sollten Sie immer die AGB im Vorfeld lesen. Falls Sie Freispiele erhalten, sind diese meistens nur ein Tag lang gültig. Manchmal gibt es zum Beispiel zehn Tage lang jeweils 10 Freispiele.

Die wichtigste Bedingung – die Umsatzanforderung

Jeder Bonus muss mehrfach umgesetzt werden, bevor Sie eine Auszahlung erhalten. Bei einem No Deposit Bonus ist die Anforderung meistens hoch. Deswegen sollten Sie bei hohen Boni, um die 1000 Euro oder noch höher vorsichtig sein. Zum Beispiel liegt die Anforderung teils bei 50x. Bei 1000 Euro wären dies 50.000 Euro, die Sie freispielen müssten. Wir empfehlen, begnügen Sie sich besser mit 100 Euro. Damit lässt sich auch etwas gewinnen. Zudem gibt es noch eine Regelung, die fast überall gültig ist. Gewinne über 100 Euro werden meist gestrichen. Ein Grund mehr, dass Sie sich nicht zu viel aufhalsen sollten.

Geheimtipp: Manchmal ist es so, dass Jackpot Gewinne von dieser Klausel ausgeschlossen sind. Nutzen Sie dies, falls Sie es in den AGB nachlesen und spielen Sie den Bonus im Jackpot Bereich. Dort haben Sie mehr davon und vielleicht haben Sie sogar Glück und knacken in dem Moment den Jackpot.

Was passiert, wenn man die Summe nicht freispielt?

In der Regel ist es so, dass der komplette Bonus verfällt und die Gewinne gestrichen werden. Manchmal kommt es vor, dass Teilgewinne ausbezahlt werden. Falls der Bonus bereits zu 10% freigespielt wurde, kann man ihn manchmal zu 10% auszahlen lassen. Am besten erkundigen Sie sich und lesen die AGB nach. Bei Unklarheiten hilft Ihnen freilich der Support weiter. Fragen Sie diesen, wenn Sie nicht weiterwissen. Besser doppelt und dreifach fragen, als einmal zu wenig. Schließlich möchten Sie keine Nachteile haben.

Fazit: So ein No Deposit Bonus ist etwas Feines, wie wir finden, Sie sollten nur nicht zu viel erwarten. Wie erwähnt, nehmen Sie sich den Bonus nur, wenn Sie sich sowieso anmelden möchten. Wer sich wegen einem Bonus einem Casino anmeldet, hat schon verloren. Denken Sie daran, Sie geben auch überall Ihre Daten an. Da sollte man schon vorsichtig sein. Die Chancen sind nicht sehr hoch, dass man damit viel Geld gewinnt. Natürlich, wer Glück hat, gewinnt in der ersten Runde eine Million. Dies ist aber selten der Fall. Vergleichen Sie die Angebote, und nehmen Sie sich einen, der am besten zu ihnen passt. Dann macht das Spielen auch doppelt und dreifach Spaß.

Menu